EOS P 500 - Die automatisierbare Fertigungsplattform zum Laser-Sintern von Kunststoffteilen im industriellen Maßstab

Qualitativ hochwertige Bauteile zu niedrigsten Teilekosten. Maximale Produktivität für die Verarbeitung von Kunststoffen bei Betriebstemperaturen bis zu 300°C

Mit der neuartigen Fertigungsplattform entstehen Bauteile, die selbst höchste Anforderungen hinsichtlich Maßhaltigkeit und Reproduzierbarkeit erfüllen. Dank intelligenter Hardwareschnittstellen und Zubehör steigt die Betriebszeit der EOS P 500 um bis zu 75 % verglichen mit Vorgängersystemen und Wettbewerbsmodellen.

EOS P 500
EOS P 500

Effizienz

Der innovative Beschichter, der mit bis zu 0,6 m/s Werkstoff aufträgt und verdichtet, sowie zwei leistungsstarke 70 Watt Laser reduzieren die Bauteilkosten um mehr als 30 %.

Flexibilität

Das System verarbeitet Polymerwerkstoffe bei bis zu 300°C und ermöglicht damit maximale Materialvielfalt. Offene Softwareschnittstellen und bedienerfreundliche Tools unterstützen die Applikations- und Materialentwicklung.

Automatisierung

Mit EOSYSTEM wird die Anlage intuitiv gesteuert, per EOSPRINT 2 erfolgt die Softwareintegration in CAD-Systeme, wie z. B. NX™ von Siemens und via EOSCONNECT die Verbindung mit ERP Systemen. Damit unterstützt die EOS P 500 die digitale Steuerung der Fertigung.

Technische Daten


EOS P 500

Nutzbares Bauvolumen

500 mm x 330 mm x 400 mm

Baufortschritt 

bis zu 40 mm/h; bis zu 6,6l/h

Schichtdicke (werkstoffabhängig)

0,06 mm, 0,10 mm, 0,12 mm, 0,15 mm, 0,18 mm

Lasertyp

CO2, 2 x 70 W

Präzisionsoptik

F-Theta-Linse, Surface-Modul, Hochgeschwindigkeits-Scanner

Scangeschwindigkeit während des Bauprozesses

Bis zu 2 x 10 m/s

Stromanschluss

400 V/100 A; max. Stromaufnahme 80 A

Abmessungen (B x T x H)

System 

3.400 mm x 2.100 mm x 2.100 mm

Empfohlener Aufstellraum

ca. 7,2 m x 5,2 m x 4,2 m

Gewicht

ca. 7.000 kg

Software

EOSYSTEM mit EOSAME-Feature, EOSPRINT 2 mit SmartScaling-Funktion und EOS ParameterEditor, EOSCONNECT, EOSTATE Powderbed

Werkstoffe

PA 2200; PEKK (befindet sich in der Entwicklung)

Optionales Zubehör

Heating Station, Cooling Station, IPCM P plus, Auspack- und Siebstation, Strahlkabine

Der EOS P 500 Bauprozess: Höchste Bauteilqualität und maximale Materialvielfalt

   
Maximale Materialvielfalt: Bauprozess mit PA 2200
Maximale Materialvielfalt: Bauprozess mit PA 1101 in schwarz
Maximale Materialvielfalt: Bauprozess mit PEKK

EOS Perfect Package für die EOS P 500

To binary?encrypted params=eyjiaw5hcnlfawqioii3ogrhnte0otgwmmzknte4l2fhodbimwexndjizi9ft1nfuf81mdbfugvyzmvjdfbhy2thz2vfzgvfq29udgvudc5qcgcilcj0cmfuc2zvcm1hdglvbl9kzwzpbml0aw9uijpudwxsfq%3d%3d

Ich habe von der Datenschutzerklärung Kenntnis genommen und möchte unter der oben angegebenen E-Mail-Adresse von der EOS GmbH Electro Optical Systems (EOS) kontaktiert werden.
Ich stimme außerdem zu, dass die EOS GmbH Electro Optical Systems (EOS) mir an die oben angegebene E-Mail-Adresse auch Newsletter oder individuelle E-Mails mit Informationen und Angeboten zu den Produkten und Dienstleistungen von EOS zusendet.

Die vorstehenden Einwilligungen können jederzeit widerrufen werden, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Ich kann EOS dazu ein E-Mail an datenschutz@eos.info senden oder mich auch in jeder anderen Form an EOS wenden.
* kennzeichnet Pflichtfelder

Download

EOS P 396

Höhere Produktivität und dadurch niedrigere Kosten pro Baujob. Die verbesserte Hard- und Software sorgen für konstantere Bauteileigenschaften.

Software

EOS-Softwarelösungen unterstützen den kompletten Prozess sowie die Qualitätssicherung der gesamten Fertigungskette

Service

Weltweiter Service für alle Leistungs- und Lebensphasen Ihrer Additiven Fertigungssysteme

Kontakt

Haben Sie Fragen?
Kontaktieren Sie uns.