EOS.KUNST.RAUM Header

EOS.KUNST.RAUM


Wir freuen uns mit der dritten Ausstellung AM RAND DES MÖGLICHEN im Rahmen des EOS.KUNST.RAUM einen Künstler zu präsentieren, der das natürliche Material Holz bis an die Grenze seiner Belastbarkeit bearbeitet. Die Werke des Malers und Bildhauers Armin Göhringer, Holzobjekte aus massiven, schwarzen Blöcken mit zartem Gestänge und Gitternetzen, faszinieren allein durch die Gegensätzlichkeit von Stärke und Schwäche, Dichte und Transparenz, Starrheit und Bewegung.


„Selbst das Unmögliche zu fertigen ist auch fester Bestandteil der Vision unseres Unternehmens.“
Hella und Dr. Hans J. Langer

Inspiriert von diesem Gedanken hat die Familie Langer das Kunstprojekt EOS.KUNST.RAUM ins Leben gerufen, in dessen Rahmen jährlich wechselnde Ausstellungen moderner Skulpturen am Standort der EOS Hauptniederlassung in Krailling stattfinden. Das Projekt richtet sich an die Geschäftspartner von EOS, die lokale Öffentlichkeit in Krailling und Umgebung und im Besonderen an die EOS Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

AM RAND DES MÖGLICHEN von Armin Göhringer ist die dritte Ausstellung innerhalb des EOS.KUNST.RAUM. Die inspirierenden Kunstwerke sind ab Ende April 2019 in Krailling zu sehen und können bis Mitte Dezember besichtigt werden.

Den Katalog zur aktuellen Ausstellung können Sie bald hier herunterladen. Weitere Informationen zum Künstler finden Sie hier.

Die offizielle Eröffnung findet mit einer Vernissage am 27. Juni 2019 mit geladenen Gästen statt.

   

Hier finden Sie Impressionen der letzten beiden Kunstausstellungen im Rahmen des EOS.KUNST.RAUM. 

Die zweite Ausstellung KRAFT DES ELEMENTAREN stellte den Menschen ins Zentrum des Wirkens – mehr dazu erfahren Sie im Video.

Eindrücke der ersten Ausstellung PRESENZA TRASPARENTE von Nane Zavagno erhalten Sie sowohl im Video als auch im Katalog.

Kontakt